AKTUELLE HINWEISE DES KUNSTVEREIN KULMBACH E.V.

Stefanie Welk

Stefanie Welk

Zwischen Energie & Materie

Die Stahlplastiken der Heidelbergerin Stefanie Welk zeichnen dynamische Figuren mitten in den Raum. Ein Läufer scheint im Zeitraffer an den Menschen vorüberzueilen. Ganz ruhig hingegen hat eine andere Figur auf der Sitzgruppe Platz genommen, während vier „Aeronauten“ vorwärtsschreitend die Szenerie beobachten. Mit wenigen, energievollen Strichen sind die Körper in den Raum gezeichnet. Die Formen erschließen sich und lösen sich im nächsten Moment in dynamische Energiebahnen auf. In ihren Installationen und Präsentationen setzt sich die Künstlerin mit der Umgebung auseinander und arbeitet mit dem Raum. Ihre Werke treten in einen Dialog mit der Architektur, den Menschen und dem Licht.

Nähere Infos hier.


Vernissage: Fr, 02. November 2018 um 17 Uhr
Ausstellungsdauer: 02. – 29. November 20188
Veranstaltungsort: Sparkasse Kulmbach-Kronach, Hauptstelle | Fritz-Hornschuch-Straße 10 | 95326 Kulmbach
Öffnungszeiten: Mo | 08.30 bis 17 Uhr, Di | 08.30 bis 17 Uhr, Mi | 08.30 bis 12.30 Uhr, Do | 08.30 bis 18 Uhr & Fr | 08.30 bis 17 Uhr
Veranstalter: Kunstverein Kulmbach e.V.

Greg Tricker

Greg Tricker

und sein malerischer Weg mit Kaspar Hauser

Der englische Künstler Greg Tricker, 1951 im Süden Londons geboren, widmet sich in seiner Kulmbacher Ausstellung dem berühmten Findling Kaspar Hauser und sucht in seinen Bildern das „Heilige“ im Menschen. Die Bilder und Skulpturen dieses Werkszyklus haben eine tiefgründige Einfachheit und scheinen zuweilen der Sphäre des Imaginativen, einem „Herz-Wissen“ zu entstammen.

So, 18. November: Roland Friedrich führt durch die Ausstellung & beantwortet Fragen zu dem Künstler und Kaspar Hauser.


Vernissage: Sa, 29. September 2018 um 11 Uhr
Ausstellungsdauer: 29. September - 18. November 2018
Veranstaltungsort: Obere Stadtgalerie | Obere Stadt 10 | 95326 Kulmbach
Öffnungszeiten: Sa & So | 13 bis 17 Uhr
Veranstalter: Kunstverein Kulmbach e.V.

Hendrik Czakainski

Hendrik Czakainski

Projekt X

Seine großformatigen, reliefartigen Werke zeigt Hendrik Czakainski (Berlin) auf einer überdimensionalen, begehbaren Installation, die eigens für die Schalterhalle der Sparkasse konstruiert ist. Mit Oberflächenstrukturen, Materialien & detailreichen Kompositionen spielend inszenieren die Arbeiten des Künstlers Spuren von Zerstörung & Verwüstung, die unter den Vorzeichen der Urbanisierung, Globalisierung & Industrialisierung den menschlichen Lebensraum zeichnen. Dabei entsteht ein spannungsvolles Zusammenspiel aus Ansicht & Draufsicht, Nähe & Distanz, Gesamtkomposition & Detailstruktur.

Nähere Infos hier.


Vernissage: Fr, 08. Juni 2018 um 17 Uhr
Ausstellungsdauer: 08. Juni - 03. August 2018
Veranstaltungsort: Sparkasse Kulmbach-Kronach, Hauptstelle | Fritz-Hornschuch-Straße 10 | 95326 Kulmbach
Öffnungszeiten: Mo | 08.30 bis 17 Uhr, Di | 08.30 bis 17 Uhr, Mi | 08.30 bis 12.30 Uhr, Do | 08.30 bis 18 Uhr & Fr | 08.30 bis 17 Uhr (Sparkasse)
Veranstalter: Kunstverein Kulmbach e.V.

In Kooperation mit: Sparkasse Kulmbach-Kronach
Mit freundlicher Unterstützung von: Greim Architekten, Schreinerei Spielbühler