AKTUELLE HINWEISE DES KUNSTVEREIN KULMBACH E.V.

25 Jahre GEDOK erfolgreich in FRANKEN – feminomenale RetroPerspektiven

Gedok

Die GEDOK ist der älteste Verbund von Künstlerinnen und Kunstförderern mit einem deutsch-österreichischen Netzwerk. Die Künstlerinnen der GEDOK Franken e. V. feiern 2012 das 25-jährige Bestehen mit einem fünfteiligen Ausstellungsreigen (Schweinfurt, Schwabach, Kulmbach, Coburg, Hersbruck) - die Ausstellungen werden dabei von einer Jury individuell den jeweiligen Ausstellungsräumlichkeiten angepasst. In Kulmbach werden 114 Werke von 49 Künstlerinnen der Bildenden Kunst und Literarische Arbeiten gezeigt. Sie geben einen Überblick über das aktuelle Kunstschaffen und reflektieren die gesamte programmatische Vielfalt der künstlerischen Positionen der GEDOK-Künstlerinnen. Das Spektrum reicht von Malerei, über Zeichnung, Grafik, Collagen, textile Arbeiten und Skulpturen bis zu seriellen Fotografien, Videopräsentation, Literaturinstallation und einer Literaturperformance.


Ausstellungsdauer: 19. August – 16. September 2012
Öffnungszeiten: Di - So | 10 -17 Uhr
Veranstaltungsort: Ausstellungsräume im Bayerischen Brauerei- und Bäckereimuseum Kulmbach, Hofer Straße 20, 95326 Kulmbach
Veranstalter: Kunstverein Kulmbach e.V. in Kooperation mit GEDOK Franken

Mit freundlicher Unterstützung von: Bayerisches Brauerei- und Bäckereimuseum Kulmbach, Kulturfonds Bayern, Katz & Katz GmbH

Handschriften

Eva Kunstmann

Die Werke der Münchnerin beherrschen Farbformen, losgelöst vom Grund mit einer gewaltigen Eigendynamik, immer in Bewegung. Ihre Kompostionen werden mit Materialzugaben und emporstrebenden oder absinkenden "Farbbahnen" zu einzigartigen und eigenwilligen Bildwelten.

Nähere Infos hier.

Ausstellungsdauer: 16. Juni bis 14. Juli 2012
Öffnungszeiten: Di - So | 10 - 17 Uhr
Veranstaltungsort: Ausstellungsräume im Bayerischen Brauerei- und Bäckereimuseum Kulmbach, Hofer Straße 20, 95326 Kulmbach
Veranstalter: Kunstverein Kulmbach e.V.

Mit freundlicher Unterstützung von: Bayerisches Brauerei- und Bäckereimuseum Kulmbach

Kunst aus Freiberg

Antje Müller-Palasti | Volker Beyer | Rolf Büttner

Malerei, Plastik, Graphik und Skulptur aus der „Silberstadt“: Im Mai wird das Historische Badhaus in der Kulmbacher Altstadt zum zweiten Mal in diesem Jahr zum Gastgeber für herausragende Kunst – 3 Mitglieder des Freiberger Kunstverein e.V. präsentieren auf Einladung des Kunstverein Kulmbach e.V. ihre Werke. Projektleitung: Urte Reißmann

Nähere Infos hier.

Ausstellungsdauer: 11. Mai bis 03. Juni 2012
Öffnungszeiten: Fr - So | 13 - 17 Uhr
Veranstaltungsort: Historisches Badhaus Kulmbach, Oberhacken 34, 95326 Kulmbach
Veranstalter: Kunstverein Kulmbach e.V.

Mit freundlicher Unterstützung von: Stadt Kulmbach, Metzgerei Lauterbach

Der Kunstverein im sozialen Netzwerk

Facebook

 

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite und klicken Sie auf den "gefällt mir"-Button.
So sind Sie immer aktuell informiert!